Aktuell


09.09.2017 RESERVIERT - Hochzeit

Liebe Gäste,

am Samstag den 09.09.2017 haben wir wegen einer geschlossenen Gesellschaft nicht geöffnet. 


10.09.2017 RESERVIERT - Geburtstag

Liebe Gäste,

am Sonntag den 10.09.2017 haben wir wegen einer geschlossenen Gesellschaft nicht geöffnet. 


18.08.2017 GESCHLOSSEN - Hochzeit von Isabella&Holger

Wir möchten uns bei Euch, liebe Isabella und Holger. bedanken, dass Ihr in unserem Café à la Russe die Hochzeit gefeiert habt.


14.01.2017 - Das Alte Neue Jahr Fest

In Russland steht der geschmückte Tannenbaum traditionell bis zum 14.Januar, nach dem alten Kalender feierte man das Neujahr in der Nacht vom 13. auf den 14. Januar, und nennt man das “das alte neue Jahr”.
Bei uns im Café wird auch ein Tannenbaum am 14. Januar stehen.
Es wird auch mit Ihnen, liebe Freunden, gefeiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


PROGRAMM

Die Künstler aus Berlin das Volkskunstensemble „GORIZWIT" mit den russischen, ukrainischen, weißrussischen Liedern im Programm machen diesen Abend unvergesslich schön.

Menü:

1. Vorspeise

Russischer Schichtsalat "Hering unter dem Pelzmantel"

Cholodez - russische Fleischsülze

Brotaufschnitte mit gekochten Zungenfleisch

 

2. Hauptgericht

Manty - usbekische Teigtaschen mit Lammfleisch und Zwiebel

 in einem speziellen Dampfkochtopf gekocht und serviert die mit saurer Sahne, Schmand oder Tomatensoße.

 

3. Dessert

Torte "Napoleon" und Tee aus Samowar
 

Alkoholfreie Getränke sind inklusiv.

Vorverkauf: 50€ p.P.


Die bestellten Tickets werden Ihnen nach Ihrer Einzahlung per Post zugesandt. Auf Wunsch können Sie auch im Café hinterlegt werden. 

HIER können Sie ihre Reservierungen buchen.

 


17.12.2016 GESCHLOSSEN - Tannenbaumfest 2016

Liebe Freunde!

Der Verein der russischsprechenden Migranten „Semljaki“ lädt ein zum 12. Mal die Jungen und Mädchen, Mütter und Väter, Omas und Opas zum weihnachtlichen Jolka-Fest in Potsdam

Друзья!

Союз русскоязычных мигрантов «Земляки» в 12 раз приглашает девочек и мальчиков, мам и пап, бабушек и дедушек на Рождественскую Ёлку!

17.12.2016 um 15:00 Uhr

Treffpunkt Freizeit

Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam

17.12.2016 в 15.00 часов

Treffpunkt Freizeit

Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam

20.12.2016 um 18:00 Uhr

Klub-Haus

Westerwaldstraße 13

13589 Berlin-Falkenhagener Feld

20.12.2016 в 18.00 часов

Klub-Haus

Westerwaldstraße 13

13589 Berlin-Falkenhagener Feld

Wie üblich könnt ihr im ersten Teil unserer weihnachtlichen Veranstaltung in die Atmosphäre von Ernst Theodor Hoffman zauberhaften Märchens „Der Nussknacker“ tauchen, welche geschmückt ist mit der Musik von Tschaikowski, Schostakowitsch, Chatschaturjan.

Как обычно, в первой части новогоднего представления вы сможете окунуться в атмосферу волшебной сказки Эрнста Теодора Гофмана «Щелкунчик», украшенную музыкой П.И. Чайковского, Д.Д. Шостаковича, А.И. Хачатуряна.

Das Stück, welches aufgestellt wurde

 

von der Schule der Künste „inteGrazia“,

 

unter der Leitung von der Regisseurin  Alice Keiler,

 

mit Hilfe der Tanz-Pädagogin der SdK Dina Antipina

 

und mit der Teilnahme der Tänzer des Berliner Tanzensemble „Regenbogen“

 

unter der Leitung der Choreographin Marina Posmyk,

 

lässt niemanden von euch gefühlskalt, da die jungen Künstler einen Teil ihres Herzens und ihrer Seele mit euch teilen.

Спектакль, поставленный

 

в Школе Искусств «интеГрация»

 

под руководством режиссёра школы Алис Кайлер,

 

при помощи хореографа-педагога ШИ Дины Антипиной

 

и с участием танцоров берлинского Ансамбля «Радуга»

 

под руководством хореографа Марины Посмык,

 

не оставит никого из вас равнодушным, потому что юные артисты поделятся частицей своего горячего сердца и чистой души.

Wenn das Böse bestraft wird, die Liebe, Freundschaft und das Gute gesiegt haben, erwartet unsere Gäste ein Treffen mit Väterlichen Frost und seiner Schnee-Enkelin, Snegurotschka, mit welchen die Kinder russische und deutsche Lieder über den Winter und das weihnachtliche Fest singen, Rätsel lösen, tanzen und spielen.

Когда Зло будет наказано, Любовь, Дружба и Добро победят, гостей ждёт встреча с Дедом Морозом и Снегурочкой, с которыми дети споют русские и немецкие песни о зиме, отгадают загадки, потанцуют, поиграют.

Jedes Kind bekommt von Väterlichen Frost und seiner Schnee-Enkelin persönlich ein Geschenk überreicht.

Каждому ребёнку Дедушка Мороз и Снегурочка лично вручат подарки!

Alle Liedertexte befinden sich auf der Website der SdK „inteGrazia“ www.integrazia.de unter dem Themenpunkt „Musik“. Es wäre von Vorteil, wenn die Kinder die Lieder Texte kennen, um sich als Teil des Festes zu fühlen.

 

Zum Fest wird darum gebeten, in einem feierlichen Karnevals-Kostüm zu kommen.

Все тексты песен находятся на странице ШИ «интеГрация» www.integrazia.de в разделе «Музыка» ЗДЕСЬ. Желательно заранее выучить с ребятами песни, чтобы они смогли себя почувствовать частью праздника.

 

На праздник необходимо явиться в карнавальном костюме.

Es wird gebeten die Tickets im Vorverkauf zu erwerben, diese werden über die Website verkauft.

 

 

Билеты необходимо выкупить заранее по безналичному расчёту. 

 

Заказ билетов производится на странице www.integrazia.de ЗДЕСЬ

Kinder Ticket inkl. Geschenk: 10,00€

Jugendluce 15-17 J. 8,00€

Erwachsenen Ticket: 10,00€

Abendkasse für alle 20,00€

Детский билет вкл. подарок 10,00€

Подростки от 15 до 18 лет 8,00 €

Взрослый билет: 10,00€
При продаже билетов при входе: 20€


Jarmarka 2016 - Russischer Jahrmarkt

Inspiriert durch russische Traditionen laden wir ein zum Russischen Weihnachtsjahrmarkt am Treffpunkt Freizeit um 15.00 Uhr. In Zusammenarbeit von Treffpunkt Freizeit mit dem Verein „Semljaki“ erleben Sie bei Pelmeni, Piroggen und Punsch von Café à la Russe eine russische Weihnacht: Es wird gesungen und getanzt von er Schule der Künste „inteGrazia“, Das Tanz- und Musikensemble "Regenbogen" aus Berlin, "Orenda", "Lepota", Don Kosaken! Väterchen Frost und seine Snegurozschka kommen am Nachmittag ebenfalls vorbeigeschneit und verteilen kleine Weihnachtspäckchen an die Kinder, und das Licht der Feuerkörbe flackert an Marktständen mit kunstgewerblichen Produkten.


RUSSISCHUNTERRICHT

„Na sdorowje“ ist nicht das russische „Prost“.  ​
Plädoyer gegen einen vermeintlich russischen Trinkspruch.

 

Artikel von Mila Smirnova

 

Liebe Deutsche,

ich muss euch etwas verraten, das euch möglicherweise überraschen wird, aber es heißt NICHT „Na sdorowje„, wenn man in Russland auf etwas anstößt. Merkt euch das bitte. Aus irgendeinem Grund denken nämlich fast alle Deutschen, dass man das so sagt (außer, sie wurden bereits von Russen aufgeklärt).

Wenn in Deutschland Menschen erfahren, dass ich aus Russland komme, kramen sie meist ihre Russischkenntnisse hervor:„Strastwuitje“ (Guten Tag), „Do swidanija“ (Auf Wiedersehen!) oder „Dostoprimetschatelnosti“ (Sehenswürdigkeiten – ist übrigens umgekehrt für Russen auch nicht viel einfacher)…

…und eben dieses „Na sdorowje“.

Das denken sie, sei ein Trinkspruch, der in Russland sehr verbreitet ist. Vielleicht sogar der Einzige, den es gibt. Das ständig erklingende Prost für die allzeit wodkatrinkenden Russen.

Nachdem sie das gesagt haben, lachen sie meist laut. Und ich auch, weil ich höflich bin. Ab und zu traue ich mich nicht, aufzuklären, dass man das nicht so sagt, weil ich sie nicht enttäuschen will. Auch, weil es dann meist eingeleitet wird von einem „Oh, Sie sprechen Russisch? Vor langer Zeit habe ich mal in der Schule Russisch gelernt, aber leider alles vergessen außer:…“

…nun, ihr könnt es euch denken.

Es heißt als Toast wenn überhaupt „Sa sdorowje“, also „für“ die Gesundheit. Aber die ist im Normalfall nur ein guter Wunsch unter vielen, auf den man in einem langen Redeschwall trinkt. Liebe, Schönheit, die neue Wohnung, das schöne Paar, ein erfolgreiches Vorhaben, auf großen Lernerfolg, diesen Artikel usw.

Aber es kommt auch hier nahezu nie vor, dass man nur diese zwei Wörter sagt – ich mag sie nicht noch einmal nennen.

 

Falsch von Deutschland bis China

 

Das Phänomen ist allerdings ein internationales. Der angeblich russische Trinkspruch hat sich herumgesprochen. Nicht nur Deutsche, sondern auch Österreicher haben mir so schon zugeprostet. Einer Freundin zufolge gilt das auch für Italiener, Spanier, Türken und sogar Chinesen.

Woher dieser weit verbreitete Irrtum kommt, ist nicht ganz klar. Eine mögliche Erklärung ist, dass es auf Polnisch (Na zdrowie!) und Tschechisch (Na zdraví) sehr ähnlich heißt.

Na. Sa. Vielleicht hat sich auch jemand verhört – jemand, der gerade an einem Universalwörterbuch „Russisch – alle anderen Sprachen der Welt“ geschrieben hat.

 

Wohl bekomm’s!

 

Was ich aber auch klarstellen möchte: man kann „Na sdorowje“ sagen, aber in einem anderen Kontext. Als Antwort auf „Danke“, wenn man jemandem Essen angeboten hat – also das russische „Wohl bekomms!“.

Ich hoffe, ich habe ein wenig für Aufklärung sorgen können. Nichts für ungut und danke, dass ich mir das von der russischen Seele schreiben durfte.

http://http://www.ostexperte.de/na-sdorowje-ist-kein-russischer-trinkspruch/

 


5 STERNE von 1000-things.de

Autor: ULI
Jahrgang 1979 - ist zwar im lauten Berlin geboren, lebt aber im stillen Potsdam und wird dort auch nicht mehr weggehen. Er ist eigentlich gelernter PR-Fachmann und hatte aus einer winterlichen Laune heraus die Idee zu 1000 Things. An Potsdam nervt ihn die schleichende Gentrifizierung, an Berlin die großstädtische Anonymität. Jedoch geht er leidenschaftlich gern essen sowohl in Potsdam als auch Berlin, da diese beiden Orte wie geschaffen für solch ein Hobby sind und kann sich dabei nicht auf eine Geschmacksrichtung festlegen. Er steht auf hausgemachte Burger, frischen Fisch, aber auch Kuchen, Döner und literweise Kaffee.



Das Café à la Russe in der Lindenstraße Ecke Hegelallee in unmittelbarer Nähe zum Jägertor gibt es erst seit Frühjahr 2015. Optisch sticht es nicht gerade heraus.

Im Vergleich zu anderen großen Cafés in der Potsdamer Innenstadt ist es mit seinen rund 30 Plätzen eher winzig. Aber irgendwie macht es das noch ein bisschen gemütlicher und sympathischer. Die typisch russische Inneneinrichtung – den Vorwendekindern unter euch werden Erinnerungen wach – von der Matrjoschka bis zum Samowar und Rot als dominierende Farbe tun ihr Übriges.

Aber genug geschwärmt, reden wir übers Essen: Das Besondere am Café à la Russe ist, dass alle Speisen zu 100 % hausgemacht sind und darüber hinaus zu echt fairen Preisen gehandelt werden. So bekommt ihr zwischen 12 und 14 Uhr ein wochentägliches Mittagsmenü für lediglich 5,50 €, welches ein Heißgetränk, eine Suppe und dazu unfassbar leckere Piroschki beinhaltet. Und selbstverständlich alles auch ‚to go‘.

Für den, der diese kleinen gefüllten Teigtaschen nicht kennt und sich keinen Reim drauf machen kann, empfiehlt sich ein Blick in die Fotos hier oben drüber. Piroschki sind eine russische Spezialität und bestehen aus Hefeteig und können mit Fisch mit Gemüse und Eiern oder Pilzen, aber auch mit süßer Marmelade gefüllt sein. Der Duft, den sie machen, wenn sie gerade zubereitet worden sind, ist nahezu betörend.

Oder die traumhaften Pelmeni, welche ebenfalls ihresgleichen in Potsdam und Umgebung suchen: Die muss man einfach probiert haben. Lauft im Sommer am Café vorbei, wenn die Tür offen ist … ihr werdet nicht vorbeiziehen, ohne etwas von den russischen Köstlichkeiten probiert zu haben. Bei den Pelmeni habt ihr übrigens auch die Wahl zwischen Hühner-, Rinder- oder Schweinefleischfüllung.

Die Torten werden jeden zweiten Tag frisch gebacken und- naja – stehen halt da und werden aller Wahrscheinlichkeit nach nie älter als diese zwei Tage: Napoleontorte, Honigtorte oder unfassbar riesige Schokotorten – man kommt sich vor wie im Schlaraffenland.

Nun, wenn ihr das alles live erleben wollt: Geöffnet hat das Café à la Russe von 12 bis 18 Uhr, wobei wir davon ausgehen können, dass sich diese Zeiten in der nächsten Zeit verlängern werden.

Ach so, Wodka .. ja, den gibt’s natürlich. Was dachtet ihr denn?

http://1000-things.de/cafe-a-la-russe/

 


RUSSISCHE WEIHNACHTEN 2016

Und schon ist es auch schon wieder vorbei!

Wir bedanken uns bei allen Gästen, die am vergangenen Samstag bei uns im („brechend vollen“) Café à la Russe vorbei geschaut haben.
Die Auftritte von Vera und Nikolaj sorgten für ordentlich Gelächter und die Stimmung war super.
Wir freuen uns heute schon auf die nächste Veranstaltung und hoffen, dass Ihnen der Abend gefallen hat!